Firmengeschichte der Josef Dick GmbH 

 
 

1952:

 

Josef Dick gründete eine freie Handelsvertretung für Hebebühnen, Kompressoren und Tankstellendächer.

 

1978:

 

Volker Bender tritt in die Firma ein und baut den Bereich Montage und Service auf.

 

1982:

 

Josef Dick übergibt die Firma an seine Tochter Jutta Dick-Bender.

 

1985:

 

Der erste Monteur wird eingestellt.

 

2003:

 

Aus der Handelsvertretung wird die Josef Dick GmbH.

Das Produktportfolio umfasst jetzt nahezu den kompletten Bedarf einer KFZ-Werkstatt.

 

2014:

 

Die Gesellschaft expandiert weiter.

Mittlerweile kümmern sich 5 Monteure um die Wartung und Reparatur der verkauften Geräte, sowie 4 kaufmännische Mitarbeiter um die Beratung,

Planung, Verkauf, Disposition und Verwaltung. Das Produktportfolio wurde nochmals erweitert und umfasst nun den gesamten Produktbereich für eine moderne KFZ-Werkstatt.

 

2016: 

 

Im Januar 2016 wurde aus Alters u. gesundheitlichen Gründen der Verkauf und die Betriebsübernahme an Holger Schaub beschlossen, welcher in Lahr bereits

ein erfolgreiches Unternehmen führt und seit über 30 Jahren in Service , Planung und Vertrieb tätig ist.  

Durch weitere Expansionen wurde der Standort in Sinsheim nun zu klein, so dass es erforderlich wurde größere Lagerflächen und moderne Büroräume zu suchen.

Im August 2016 war es soweit. Unser Umzug nach "Sinsheim-Reihen" wurde vollzogen, wodurch ein weiterer Schritt getätigt wurde, den wachsenden Anforderungen

gerecht zu werden.